Homepage Puglia Imperiale Fremdenverkehr italianoenglishdeutschfrançaisespañol češtinadanskελληνικάeesti keelsuomimagyarlietuviu kalbalatviešu valodamaltinederlandspolskiportuguêsslovenčinaslovenščinasvenskaromânăбългарски 日本語 (japanese)русский язык简体中文 (chinese)
Homepage Puglia Imperiale Fremdenverkehr Homepage  Über uns  Magazine  Kontaktadressen  druckbereich  links  stl   
  rss feed und gadgets  Sitemap  Suche   
SchriftgrößeStandardschriftKleine SchriftMittlere Schrift
Zu my.pugliaimperiale.com hinzufügen ZU MY.PUGLIAIMPERIALE.COM HINZUFÜGEN
Was unternehmen Reise organisieren Multimedia
Die Geschichte
Das Gebiet
Die Städte
Kunst- und Geschichtsschätze
Schlösser
Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte
Denkmäler
Museen
Palazzi und historische Wohnsitze
Archäologische Standorte
Naturalistische Standorte
Ortschaften
Reiserouten
 
   
Sie sind hier: Home > Wohin reisen > Kunst- und Geschichtsschätze  > Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte  > Kathedrale
Druckbare VersionDruckbare Version Kathedrale  Trani
Per E-Mail sendenPer E-Mail senden
KATHEDRALE  TRANI
XII Jahrhundert
 Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte
 Die Stadt   Sonstige Güter in der Stadt
piazza duomo 8 - Trani (Bat)
Tel.: +39.0883500293
Web E-Mail
Diesen Ort auf der Karte ansehen
Sie wurde zu Ehren des Heiligen Nicola Pellegrino errichtet. Der Bau begann 1099, im Jahre seiner Heiligsprechung, und wurde 1143 ohne den gewagten Campanile abgeschlossen.
Der Grundriss der Kirche beschreibt ein lateinisches Kreuz, sie wird durch Zwillingssäulen in drei Schiffe unterteilt; die Emporen blicken durch vierzehn künstlerische Drillingsfenster auf das Mittelschiff. Das Mittelschiff und das Querschiff sind mit Dachbindern auf Sicht versehen, während die zwei Seitenschiffe Kreuzgewölbe aufweisen.
Die Kathedrale in ihrer Gesamtheit strahlt majestätische Größe aus, die durch den Triumphbogen über dem Zugang zum Querschiff und die extrem hohen Apsiden unterstrichen wird. Im Bereich des Presbyteriums sind die Überreste eines Mosaiks aus dem 12. Jahrhundert zu sehen, die vielleicht Teil des ersten Mosaikbodens des Priesters Pantaleone sind.
Die dem Hl. Nicola Pellegrino gewidmete, quer gebaute Krypta wurde im 12. Jahrhundert entworfen und 1142 beendet; sie besteht aus 42 Vierungen, die von 28 Säulen aus griechischem Marmor getragen werden, mit Kapitellen aus dem gleichen Stein.
 
  REISEROUTEN, GEBIET UND GESCHICHTE
Schlösser und Kathedralen
Das Gebiet

Auf den Spuren Friedrichs II. von Hohenstaufen
Historische / kulturelle Reiseroute

Route der Gaumenfreuden entlang der Wein- und Ölstraße
Önogastronomische Reiseroute

Schätze aus dem Meer und Unterwasserarchäologie im kaiserlichen Apulien
Archäologische Reiseroute

 
  EMPFOHLENE ZEIT:  
  1 Stunde   
  TAGE UND UHRZEITEN:  
Täglich geöffnet

9.30/ 12.30
15.30 / 18.00

  EINTRITTSKARTE:  
Kostenlos



VORHANDENE DIENSTLEISTUNGEN:

Parkplatzbereich
Buchladen / Geschenkartikel
Kundenbereich
Toiletten
Besichtigungen mit Führung
   
 
Agenzia per l'Occupazione e lo Sviluppo dell'area Nord Barese Ofantina - s.c.a r.l.
Partita Iva 05215080721
Puglia Imperiale – Sede: Corso Cavour, 23 - Corato (BA) Italy
Tel. 080.4031933 - Fax 080.4032430
Europäische Union Wirtschafts- und Finanzministerium Amt für Beschäftigung und Entwicklung des Gebiets Bari Nord / Ofantina Region Apulien Staatliches italienisches Fremdenverkehrsamt Homepage
 
Credits
Verwendete Ausdrücke
Privacy Policy