Homepage Puglia Imperiale Fremdenverkehr italianoenglishdeutschfrançaisespañol češtinadanskελληνικάeesti keelsuomimagyarlietuviu kalbalatviešu valodamaltinederlandspolskiportuguêsslovenčinaslovenščinasvenskaromânăбългарски 日本語 (japanese)русский язык简体中文 (chinese)
Homepage Puglia Imperiale Fremdenverkehr Homepage  Über uns  Magazine  Kontaktadressen  druckbereich  links  stl   
  rss feed und gadgets  Sitemap  Suche   
SchriftgrößeStandardschriftKleine SchriftMittlere Schrift
Zu my.pugliaimperiale.com hinzufügen ZU MY.PUGLIAIMPERIALE.COM HINZUFÜGEN
Was unternehmen Reise organisieren Multimedia
Die Geschichte
Das Gebiet
Die Städte
Kunst- und Geschichtsschätze
Schlösser
Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte
Denkmäler
Museen
Palazzi und historische Wohnsitze
Archäologische Standorte
Naturalistische Standorte
Ortschaften
Reiserouten
 
   
Sie sind hier: Home > Wohin reisen > Kunst- und Geschichtsschätze  > Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte  > Kathedrale San Sabino
Druckbare VersionDruckbare Version Kathedrale San Sabino Canosa di Puglia
Per E-Mail sendenPer E-Mail senden
KATHEDRALE SAN SABINO CANOSA DI PUGLIA
1080
 Kathedralen,Kirchen und Wallfahrtsorte
 Die Stadt   Sonstige Güter in der Stadt
corso san sabino 92 - Canosa di Puglia (Bat)
Tel.: 0883/662035
E-Mail
Diesen Ort auf der Karte ansehen
Die dem Hl. Sabino gewidmete Kathedrale, der im 5. Jahrhundert Bischof von Canosa war, wurde um 1080 errichtet, zum Großteil jedoch nach dem Erdbeben von 1689 und in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts verändert: Der Kirchenarm vor dem Altar wurde verlängert und die Fassade umgestaltet. Der Innenraum in Form eines lateinischen Kreuzes mit drei Schiffen, wurde durch den im neunzehnten Jahrhundert hinzugefügten Teil – die ersten drei Bögen – stark verändert. Die antike Kirche, die aus der ersten Zeit der romanischen Architektur in Apulien stammt, inspiriert sich am byzantinischen und orientalischen Stil und umfasst die letzten zwei breiten Öffnungen der Schiffe, das Querschiff und die größere Apsis. Sie weist fünf Schirmkuppeln auf, zwei über dem Mittelschiff, eine in der Mitte der Vierung und eine für jeden Arm des Querschiffs. In der letzten Öffnung des Schiffs befindet sich auf der linken Seite die Kanzel aus der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts, ein Werk des Meisters und Erzdiakons Acceptus. In der Mitte der halbkreisförmigen Apsis befindet sich der Bischofsstuhl des Bildhauers Romualdo, der ihn für Ursone, den Bischof von Bari und Canosa von 1079 bis 1089, geschaffen hatte.
 
 
  REISEROUTEN, GEBIET UND GESCHICHTE
Schlösser und Kathedralen
Das Gebiet

 
  EMPFOHLENE ZEIT:  
  30 Minuten   
  TAGE UND UHRZEITEN:  
Täglich geöffnet

08.00/13.00
17.00/21.00

  EINTRITTSKARTE:  
Kostenlos



VORHANDENE DIENSTLEISTUNGEN:

Zutritt für Behinderte
Besichtigungen mit Führung
   
 
Agenzia per l'Occupazione e lo Sviluppo dell'area Nord Barese Ofantina - s.c.a r.l.
Partita Iva 05215080721
Puglia Imperiale – Sede: Corso Cavour, 23 - Corato (BA) Italy
Tel. 080.4031933 - Fax 080.4032430
Europäische Union Wirtschafts- und Finanzministerium Amt für Beschäftigung und Entwicklung des Gebiets Bari Nord / Ofantina Region Apulien Staatliches italienisches Fremdenverkehrsamt Homepage
 
Credits
Verwendete Ausdrücke
Privacy Policy